v.l. Klaus Metzger, Peter Tomaschko und Christian Knauer

Grundsteinlegung am Gymnasium Mering

„Heute ist ein besonderer Tag für unseren Landkreis Aichach-Friedberg, für den Markt Mering und auch für den Freistaat Bayern, denn heute feiern wir die Grundsteinlegung für das neue Staatliche Gymnasium Mering.“ Mit diesen Worten freute sich Landtagsabgeordneter Peter Tomaschko gemeinsam mit Landrat Klaus Metzger über einen weiteren wichtigen Schritt zum Neubau der Schule. Das Projekt kostet insgesamt rund 30 Mio. Euro, wobei sich der Freistaat mit einer Förderung von rund 10 Mio. Euro beteiligt.

Die Auswirkungen von Großbaumaßnahmen auf die Landwirtschaft diskutierten die Mitglieder der TG Wulfertshofen Ludwig Sommer, Erich Kerner, Johann Huber und Ludger Klinge (beide ALE Schwaben), Georg Goldstein, Peter Tomaschko und Andreas Michl (v.l.n.r.)

Tomaschko führt Gespräche zur Flurneuordnung und Dorferneuerung

Die Auswirkungen von Großbauvorhaben in die bestehende Infrastruktur, in die umliegende Landschaft und für die Landwirtschaft standen im Mittelpunkt eines Gesprächs des Landtagsabgeordneten Peter Tomaschko und Präsident Johann Huber mit Vertretern des Vorstands der Teilnehmergemeinschaft Wulfertshausen.

Peter Tomaschko mit Robert Brunner

Wirtschaftsjunioren zu Gast im Bayerischen Landtag

Landtagsabgeordneter Peter Tomaschko unterstützt Know-How-Transfer

Im Rahmen des Know-How-Transfers der Wirtschaftsjunioren Bayern wurde Landtagsabgeordneter Peter Tomaschko drei Tage lang zu Sitzungen, parteiinternen Beratungen, offiziellen Terminen und Gesprächen im Bayerischen Landtag begleitet.

Generalsekretär Andreas Scheuer, Dr. Klaus Metzger, Peter Tomaschko

Landrat Dr. Klaus Metzger wird CSU-Mitglied

Vor einem Jahr, im November 2013 nominierten die Delegierten der 42 CSU-Ortsverbände den parteifreien Dr. Klaus Metzger zum Landratskandidaten der CSU. Seit Mai ist Dr. Klaus Metzger Landrat des Landkreises Aichach-Friedberg und Hausherr im Blauen Palais.

Dr. Josef Maisch, Peter Tomaschko, Gerhard Haunschild mit Schülern

Neues pädagogisches Konzept am Meringer Gymnasium

Landtagsabgeordneter Peter Tomaschko lobt Lernlandschaften

Das neue Meringer Gymnasium unter der Leitung von Gerhard Haunschild und Aufbaukoordinator Dr. Josef Maisch zählt bei der Umsetzung des neuen pädagogischen Konzepts „ Lernen in Lernlandschaften“ bayernweit zu den Vorreitern.

Auf dem Bild von links nach rechts: Reinhard Pachner, Landtagspräsidentin Barbara Stamm, Peter Tomaschko

Geburtstagsempfang für Landtagspräsidentin Barbara Stamm

Landtagspräsidentin Barbara Stamm feierte ihren 70. Geburtstag. Bei einem Empfang im Senatssaal des Bayerischen Landtags gratulierten ihr auch Abgeordneter Peter Tomaschko und sein Vorgänger Reinhard Pachner und wünschten der Jubilarin viel Gesundheit, Glück und Freude und weiterhin Kraft für ihr hohes Amt.

24.000 Euro Förderung für Aichach-Friedberg

Koordinierungszentrum für Bürgerschaftliches Engagement bekommt staatliche Förderung

Landtagsabgeordneter Peter Tomaschko freute sich, Landrat Klaus Metzger mitteilen zu können, dass der Landkreis Aichach-Friedberg eine Förderung in Höhe von 24.000 Euro erhalten wird. Mit diesem Betrag soll der Aufbau eines Koordinierungszentrums für Bürgerschaftliches Engagement unterstützt werden.

Peter Tomaschko empfängt Besuchergruppe im Landtag

Eine bunt gemischte Gruppe aus dem Raum Aichach unter der Leitung von Siegfried Oswald besuchte den Landtagsabgeordneten Peter Tomaschko im Maximilianeum in München. Tomaschko begrüßte die rund 50 interessierten Bürgerinnen und Bürger aus seinem Stimmkreis und lud zu einer Gesprächsrunde im Plenarsaal des Bayerischen Landtags ein. Der Abgeordnete freute sich über die vielen unterschiedlichen Fragen der Besucher, die die große Bandbreite der aktuellen politischen Diskussionen widerspiegelten. So wurde unter anderem über Themen wie Maut und Straßenbau sowie über Bildungspolitik und Fachkräftemangel diskutiert. Außerdem waren die Asylproblematik und der Länderfinanzausgleich ein Thema. Abgerundet wurde der Besuch von einer Führung durch den historischen Teil des Gebäudes. 

Expressbus-Projekt auf der A 8 nimmt weitere Hürde

Landtag ermöglicht staatliche Zuschüsse

„Das Expressbus-Projekt auf der A 8 – ein S-Bahn-ähnlicher Schnellbus zwischen Pasing und Dasing – hat eine weitere Hürde genommen. Der Haushaltsausschuss des Bayerischen Landtags hat am 22. Oktober beschlossen, eine Titelgruppe im Haushalt des für den Öffentlichen Personen-Nahverkehr zuständigen Innenministeriums so zu erweitern, dass im kommenden Jahr ‚Pilotprojekte landkreisübergreifender Expressverbindungen im Omnibusverkehr‘ gefördert werden können“, teilte der Aichach-Friedberger Stimmkreisabgeordnete im Bayerischen Landtag, Peter Tomaschko, heute mit. Den Antrag mit der auf das Expressbus-Projekt an der A 8 zugeschnittenen Zweckerweiterung hatte Tomaschko zusammen mit seinem Landtagskollegen Bernhard Seidenath aus dem Landkreis Dachau gestellt.

Bürgermeister Xaver Ziegler, Josef Kienmoser und Peter Tomaschko

Tomaschko: Familienbetriebe sind Garant für gute wirtschaftliche Lage im Landkreis

Landtagsabgeordneter besucht die Gemeinde Hollenbach

Der 1. Bürgermeister von Hollenbach, Xaver Ziegler, hat den Landtagsabgeordneten Peter Tomaschko zu einem Besuch in seiner Gemeinde eingeladen. Tomaschko, dem der Kontakt mit den Bürgern vor Ort besonders wichtig ist, nahm die Einladung gerne an. Er lobte Hollenbach für die hervorragende Arbeit, die im Gemeinderat geleistet wird und betonte, dass es für ihn ein besonderes Anliegen ist, sich für die Kommunen im Landkreis einzusetzen. Vor den anwesenden Gemeinderäten und Bürgermeister Ziegler hatte Tomaschko die Ehre, sich in das Goldene Buch der Gemeinde einzutragen.

von links: Peter Tomaschko, Jürgen Böhm (Vorsitzender brlv) und Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle

Tomaschko: Realschulen sind für die bayerische Schullandschaft unverzichtbar

Abgeordneter beim Landesrealschultag in Regensburg

Der Landtagsabgeordnete Peter Tomaschko nahm als realschulpolitischer Sprecher der CSU-Fraktion im Bayerischen Landtag und in Vertretung des Fraktionsvorsitzenden Thomas Kreuzer am 24. Landesrealschultag in Regensburg teil. „Die Realschule ist die starke Säule im differenzierten bayerischen Schulsystem“, betonte Tomaschko im Rahmen einer Podiumsdiskussion. Vor über 300 Delegierten des Bayerischen Realschullehrerverbands diskutierte Tomaschko zusammen mit Vertretern der anderen Fraktionen im Landtag über die Zukunft der Realschule.

von links nach rechts: Peter Tomaschko, Michael Popfinger, Stefan Gast, Dr. Dr. Anton Losinger, Sascha Geißler

Pontifikalamt für verstorbene CSU-Mitglieder

Über 500 Menschen kamen in die Wallfahrtskirche St. Leonhard in Inchenhofen, um auf Einladung des Kreisvorsitzenden und Landtagsabgeordneten Peter Tomaschko in einem Pontifikalamt der verstorbenen CSU-Mitglieder im vergangenen Jahr zu gedenken.

Verkehrsfreigabe der AIC 25 von Derching nach Affing-Bergen

Landtagsabgeordneter Peter Tomaschko freute sich im Rahmen der feierlichen Freigabe der Kreisstraße AIC 25 von Derching nach Affing-Bergen über eine weitere Verbesserung der Infrastruktur im Landkreis Aichach-Friedberg. In diesem Zusammenhang hob er auch die besonders gute Zusammenarbeit mit der Stadt Friedberg, der Gemeinde Affing sowie dem Landkreis hervor. Landrat Klaus Metzger bedankte sich beim Abgeordneten für die großzügige Unterstützung durch den Freistaat in Höhe von rund 700.000 Euro. „Mit dieser Baumaßnahme haben wir ein weiteres Plus an Verkehrssicherheit für den Landkreis erreicht“, so Tomaschko. 

Tomaschko setzt sich für Einheimischenmodelle ein

Dringlichkeitsantrag „Einheimischenmodelle weiterhin kommunalfreundlich gestalten“ in den Landtag eingebracht

„Einheimischenmodelle sind ein wichtiges Instrument, um die über viele Jahre gewachsenen Gemeindestrukturen zu erhalten und dringend benötigten Wohnraum zu schaffen“, erklärte der Abgeordnete Peter Tomaschko bei seiner Rede vor der Vollversammlung des Landtags. Gerade im Landkreis Aichach-Friedberg arbeitet eine Vielzahl von Gemeinden seit Jahrzehnten sehr erfolgreich mit diesen Modellen. Die Einheimischenmodelle sind ein bewährtes Mittel, um jungen Familien Wohnraum zur Verfügung zu stellen und damit den Wegzug dieser Familien aus ihren Heimatgemeinden zu verhindern. „Unser Landkreis liegt sehr günstig im Wirtschaftsdreieck München - Augsburg - Ingolstadt. Doch mit dieser Lage geht auch ein Zuzugsdruck einher und gerade deshalb sind Einheimischenmodelle für uns so wichtig“ erklärte Tomaschko. Deshalb freute es ihn besonders, dass der Dringlichkeitsantrag vom Bayerischen Landtag einstimmig angenommen wurde.

v.l. Klaus Metzger, Peter Tomaschko, Dorothee Bär, Johannes Hintersberger, Hansjörg Durz, Ulrich Lange und Klaus Habermann

Spatenstich für den Ausbau der B 300 Dasing – Aichach

Der vierspurige Ausbau der B 300 zwischen Dasing und Aichach ist für den Landkreis Aichach-Friedberg ein Projekt von enormer Bedeutung. Darum freute sich Landtagsabgeordneter Peter Tomaschko besonders, dass am gestrigen Mittwoch der symbolische erste Spatenstich vorgenommen werden konnte. Mit der Parlamentarischen Staatssekretärin im Bundesverkehrsministerium, Dorothee Bär, und dem Staatssekretär im Bayerischen Finanzministerium, Johannes Hintersberger, waren sowohl Vertreter des Bundes als auch der Staatsregierung anwesend. „Mit dem vierspurigen Ausbau der B 300 werden wir die Verkehrssicherheit auf dieser Strecke deutlich verbessern“, so Tomaschko.

v.l. Fritz Kühner, Andreas Kühner, Martin Wastl, Kaspar Wagner, Dora Fuß und Peter Tomaschko

Tomaschko: „Wirtshauskultur in Bayern stärken“

Landtagsabgeordneter trifft sich mit Vertretern des Hotel- und Gaststättenverbands

Fritz Kühner, Kreisvorsitzender des Bayerischen Hotel- und Gaststättenverbands in Aichach-Friedberg, hatte gemeinsam mit weiteren Mitgliedern der Vorstandschaft den Landtagsabgeordneten Peter Tomaschko zu einem gemeinsamen Austausch und Gespräch eingeladen. Anlass für das Treffen waren wichtige Themen wie die Erhaltung von Dorfwirtschaften, die Vereinheitlichung des Mehrwertsteuersatzes in der Gastronomie sowie die Ausbildungssituation in der Branche. Dabei vertritt DEHOGA Bayern als Unternehmer- und Wirtschaftsverband die gesamte Hotellerie und Gastronomie in Bayern.

v.l.: Irene Rung, Rita Simmeth, Monika Knauer, Peter Tomaschko, Petra Jarde, Gerda Aigner und Iris Eberl

Tomaschko berichtet über sein erstes Jahr im Landtag

Die Frauen-Union Aichach mit der Vorsitzenden Petra Jarde hatte den Landtagsabgeordneten Peter Tomaschko eingeladen, um über sein erstes Jahr als Mitglied im Bayerischen Landtag zu berichten. Tomaschko stellte eine typische Arbeitswoche dar. Die Tage in München beginnen bereits morgens um acht mit Gesprächen in Arbeitskreisen und Ausschüssen, denen am Nachmittag Plenarsitzungen folgen und reichen mit Veranstaltungen wie etwa parlamentarischen Abenden oft bis spät in die Nacht. Montags und freitags ist Tomaschko im Landkreis unterwegs, besucht Schulen und trifft sich zu Gesprächen mit Bürgermeistern. Den Landkreis Aichach-Friedberg bestmöglich zu unterstützen und den Kontakt nach München herzustellen ist ihm dabei ein besonderes Anliegen. Auch am Wochenende ist der Abgeordnete immer bei Vereinsfesten oder der Freiwilligen Feuerwehr, denn der Kontakt zu den Bürgern ist ihm sehr wichtig. 

v.l.: Ulrich Mahl, Anna Hasmüller, Peter Tomaschko, Detlev Kraze und Wilhelm Karl

Tomaschko: Realschulen leisten hervorragende Arbeit

Landtagsabgeordneter besucht die Wittelsbacher Realschule in Aichach

 
Der Landtagsabgeordnete Peter Tomaschko besuchte die Wittelsbacher Realschule in Aichach. Als Stimmkreisabgeordneter für Aichach-Friedberg und als realschulpolitischer Sprecher seiner Fraktion im Bayerischen Landtag war es Tomaschko ein besonderes Anliegen, den Kontakt zu der Schule weiter zu vertiefen. Schulleiter Detlev Kraze und sein Team der erweiterten Schulleitung nutzten die Gelegenheit, grundsätzliche Probleme im Bereich der Realschulen, wie die gekürzte Stundentafel oder das Thema Neueinstellungen von Lehrkräften, anzusprechen. Tomaschko nahm diese Anregungen gerne für seine Arbeit im Bildungsausschuss des Landtags entgegen.

v.l.: Peter Tomaschko, Christine Eichenseher und Richard Brandner

Petersdorf kommt beim Breitbandausbau gut voran

Landtagsabgeordneter Tomaschko besucht Gemeinde Petersdorf

Peter Tomaschko freute sich über eine Einladung von Bürgermeister Richard Brandner zu einem Besuch in der Gemeinde Petersdorf. Auf dem Programm standen neben einer Bürgersprechstunde auch zwei Betriebs-besichtigungen. Richard Brandner konnte beim Thema Breitbandausbau Positives vermelden. Die Gemeinde plant, bei einem Fördersatz von 80 Prozent eine knappe Mio. Euro zu investieren. Damit kann die Kommune mit 720.000 Euro Unterstützung rechnen. Bei optimalem Verlauf soll der Ausbau bis Ende 2015 abgeschlossen sein. Tomaschko, der seit Monaten für das neue Bayerische Breitbandkonzept wirbt, zeigte sich sehr erfreut über diese guten Nachrichten.

V.r.n.l.: Peter Tomaschko, Peter Erhard, Wolfgang Sailer, Klaus Metzger, Georg Lechner, Bernhard Breitsameter, Martin Hollfelder und Rudi Brandl

Peter Tomaschko und Klaus Metzger besuchen die Waldbesitzervereinigung Aichach

Landtagsabgeordneter und Landrat informieren sich über Wald- und Forstwirtschaft im Landkreis

Landtagsabgeordneter Peter Tomaschko und Landrat Klaus Metzger freuten sich über eine Einladung von Peter Erhard, Vorsitzender der Waldbesitzervereinigung Aichach. Die beiden Politiker kamen nach Aichach, um sich über die Arbeit des Vereins sowie die aktuellen Belange der Waldbesitzer zu informieren.