Fotograf: Chris Eberhardt

70 Jahre Bayerischer Realschullehrerverband

Der Bayerische Realschullehrerverband feierte sein 70-jähriges Bestehen mit einem großen Festakt, an dem auch Landtagsabgeordneter Peter Tomaschko gerne teilnahm. Seit der Gründung des Bayerischen Realschullehrerverbands im Jahr 1952 hat sich im Bildungswesen und insbesondere an den Realschulen in Bayern viel getan. „Trotz der Veränderungen im Laufe der Jahrzehnte war die Realschule schon immer ein wichtiger Eckpfeiler im bayerischen Bildungssystem und ist bis heute ein Erfolgsmodell geblieben“, so Tomaschko. Maßgeblichen Anteil daran hat auch der Bayerische Realschullehrerverband, der sich seit 70 Jahren für den Erhalt und die Qualität des bayerischen Schulsystems einsetzt, als Berater zu allen Fragen des Bildungssystems fungiert und oftmals Stellung zu aktuellen Forderungen aus der Bevölkerung, der Lehrkräfte und auch der Politik bezieht.

Zukunft in der Landespolitik

Landtagsabgeordneter Peter Tomaschko diskutierte beim politischen Frühschoppen der CSU Stätzling

Der CSU-Ortsverband Stätzling veranstaltet alle zwei Monate seinen politischen Frühschoppen, um den Bürgern die Möglichkeit zu geben, vor Ort in geselliger Atmosphäre über politische Fragen zu diskutieren. Vergangenen Sonntag lag der Schwerpunkt hierbei auf landespolitischen Themen, weshalb auch Landtagsabgeordneter Peter Tomaschko gerne der Einladung des CSU-Ortsvorsitzenden Peter Gürtler nach Stätzling folgte. Es sei wichtig, eine lebendige, politische Diskussionskultur zu haben, sagte Tomaschko. „Ich nutze daher jede Gelegenheit, um mit den Menschen vor Ort ins Gespräch zu kommen und zu erfahren, wo aktuell der Schuh drückt.“ 

Fotograf: Ralph Romer

Ökumenischer Gottesdienst in Mering

Im Rahmen der Meringer „Lichterwelt-Festtage“ fand diese Woche ein ökumenischer Gottesdienst auf dem Schmeckfestival am Badanger statt. Die Würdenträger Bischof Bertram Meier und Regionalbischof Alex Piper nahmen als Ehrengäste daran teil und riefen dazu auf, sich in aller Verschiedenheit zu akzeptieren, um sich weitere tausend Jahre „gut riechen zu können“. Zum 1000-jährigen Bestehen trugen sich Bertram Meier und Axel Piper im Beisein von Merings Bürgermeister Florian Mayer, Klaus-Dieter Ruf und Landtagsabgeordneten Peter Tomaschko in das Goldene Buch von Mering ein. 

Eröffnung des Erweiterungsbaus an der Kita Abenteuerland in Obergriesbach

In der Gemeinde Obergriesbach wurde die bestehende Kindertageseinrichtung Abenteuerland erweitert. Bereits 2018 wurde der Neubau der Kindertagesstätte Abenteuerland in Obergriesbach feierlich eröffnet. Es war jedoch zu diesem Zeitpunkt schon abzusehen, dass die Kita für die große Nachfrage an Betreuungsplätzen zu klein sein würde. Umso mehr freut sich Landtagsabgeordneter Peter Tomaschko nun, dass der in Auftrag gegebene Erweiterungsbau planmäßig fertig gestellt werden konnte: „Gerade in diesen schwierigen Zeiten wird kaum ein Bauprojekt planmäßig fertig.“ 

Firma Go-Ahead übernimmt die Zugstrecke München-Augsburg: Landtagsabgeordneter Peter Tomaschko überzeugt sich selbst von den neuen Zügen

Ab dem 11.12.2022 übernimmt die Firma Go-Ahead den Betrieb der wichtigen Zugstrecke München-Augsburg-Ulm, die auch für den öffentlichen Personennahverkehr im Wittelsbacher Land von herausragender Bedeutung ist: Von den Bahnhöfen in Kissing, Mering-St. Afra und Mering pendeln täglich tausende Fahrgäste. 
Landtagsabgeordneter Peter Tomaschko nutzte deshalb die Gelegenheit, sich auf Einladung der Firma Go-Ahead die neuen Züge anzusehen, die bald ganz in blau durch den Landkreis Aichach-Friedberg fahren werden.

Bildrechte: Dirk Gründler

Testbetrieb mit Wasserstoffzug auf der Ammerseebahn

Landtagsabgeordneter Peter Tomaschko: Mobilitäts-Aushängeschild des Freistaats auf Strecke im Wittelsbacher Land

Der erste Prototyp eines Wasserstoffzuges für den Regionalverkehr wird ab nächstem Jahr, spätestens jedoch ab Januar 2024 auf den bayerischen Schienen getestet. Wie der Landtagsabgeordnete Peter Tomaschko nun verkünden darf, wird der Zug unter anderem auch auf der Ammerseebahn durch den Landkreis Aichach-Friedberg fahren.

Bayerischer Demografiepreis 2022

Der demografische Wandel ist längst in Deutschland und somit auch in Bayern angekommen und stellt unser Zusammenleben vor neue Herausforderungen. Doch nicht nur das Älterwerden, sondern auch die Globalisierung, die Digitalisierung und die Migration beeinflussen unsere Gesellschaft. Die bayerische Staatsregierung setzt deshalb bereits mit der Heimatstrategie und deren Fortschreibung als „Offensive. Heimat. Bayern 2025“ viele positive Impulse. Im vergangenen Jahr lobte das Bayerische Heimatministerium erstmals den „Bayerischen Demografiepreis“ aus. Auch in diesem Jahr wird das Bayerische Heimatministerium herausragendes gesellschaftliches Engagement zur Bewältigung und Gestaltung des demografischen Wandels auszeichnen. 

Tagung des Kreisfeuerwehrverbandes: Tomaschko bedankt sich bei den Feuerwehren für rund 2000 geleistete Einsätze im Landkreis

In der Merchinger Mehrzweckhalle fand die Dienstversammlung der Feuerwehrführungskräfte sowie die Tagung des Kreisfeuerwehrverbandes des Landkreises Aichach-Friedberg statt. Landtagsabgeordneter Peter Tomaschko nutzte die Gelegenheit, um den zahlreichen anwesenden Feuerwehrleuten aus dem Landkreis seinen großen Respekt und Dank für ihre ehrenamtliche Arbeit auszusprechen:

Merchinger Empfang für das Ehrenamt

Landtagsabgeordneter Peter Tomaschko nahm vergangenes Wochenende gerne am Merchinger Empfang für das Ehrenamt in der Aula der Schule Merching teil. Im Rahmen dieser besonderen Veranstaltung soll auf den großen Einsatz der vielen Ehrenamtlichen in Merching aufmerksam gemacht und ihre nicht selbstverständliche Leistung gewürdigt werden.

Kleine Gemeinde – große Schau!

Die erste Gewerbeschau in Schmiechen war ein voller Erfolg! Über 30 Aussteller präsentierten sich und ihre Produkte den zahlreichen Besuchern, zu denen auch Landtagsabgeordneter Peter Tomaschko zählte.

Verabschiedung von Merchings Kaplan Joshi

Kaplan Joshi wurde im Rahmen des Sonntagsgottesdienstes in Merching feierlich verabschiedet, zu dem auch Landtagsabgeordneter Peter Tomaschko gerne erschien und seine Dankbarkeit für Joshis Arbeit zum Ausdruck brachte:

Feier zum 70. Geburtstag von Richard Scharold

Friedbergs zweiter Bürgermeister Richard Scharold feierte seinen 70. Geburtstag. Diesen Anlass nahmen unter anderem Landrat Dr. Klaus Metzger und Landtagsabgeordneter Peter Tomaschko zum Anlass, um Scharold ihren großen Dank für sein jahrzehntelanges Engagement in der Kommunalpolitik auszusprechen. 

Jubiläumsbesuch: 150 Jahre Freiwillige Feuerwehr Rederzhausen

Die Freiwillige Feuerwehr Rederzhausen feierte ihr 150. Jubiläum mit einem großen Festabend am Feuerwehr-Gerätehaus. Auch Landtagsabgeordneter Peter Tomaschko kam zu diesem Anlass gerne nach Rederzhausen und nutzte die Gelegenheit den Feuerwehrmännern- und Frauen seinen großen Respekt und Dank auszudrücken.

Lob und Dank von beiden Seiten: Austausch des Landtagsabgeordneten Peter Tomaschko mit den Leitern der Polizeiinspektionen Aichach und Friedberg

Landtagsabgeordneter Peter Tomaschko besuchte die beiden Polizeiinspektionen im Landkreis Aichach-Friedberg. In Aichach traf sich der Abgeordnete zu einem Austausch mit dem dortigen Leiter Polizeihauptkommissar Michael Jakob, in Friedberg wurde Tomaschko von Polizeihauptkommissar Karl Schreiner empfangen, der die Leitung der Polizeiinspektion Friedberg erst im März übernommen hatte.

Rund 281.000 Euro für Sportvereine im Wittelsbacher Land

Peter Tomaschko: Freistaat unterstützt die Sport- und Schützenvereine im Landkreis

Die Sport- und Schützenvereine im Landkreis Aichach-Friedberg erhalten für das Jahr 2022 vom Freistaat Bayern einen Zuschuss in Höhe von rund 281.000 Euro. „Es freut mich sehr, dass das starke Freiwilligen-Engagement auch in diesem Jahr wieder mit der sogenannten Vereinspauschale durch den Freistaat unterstützt wird“, sagte Landtagsabgeordneter Peter Tomaschko. „Nur mit der ehrenamtlichen Mitarbeit, die in den Vereinen vor Ort geleistet wird, können die Nachwuchsförderung und der Sportbetrieb für alle gewährleistet werden.“

Feierliche Amtsübergabe bei den Pallottinern in Friedberg

Große Freude bei den Pallottinern in Friedberg: Mit einem Festgottesdienst und einem feierlichen Empfang wurde Pater Markus Hau in das neue Amt als Provinzial der Herz Jesu Provinz in Friedberg eingeführt und mit ihm ein neuer Provinzrat. Gleichzeitig wurde Pater Helmut Scharler nach neun Jahren aus seinem Amt als Provinzial verabschiedet.